ART ALARM 16 * Dengler und Dengler – Galerie für Schöne Künste

Hans-Christian Brix
Amorphismus

21.09.2015 – 20.11.2015

Hans-Christian Brix, Amorphismus 22015, 2015, Tusche mit Papier, 70 x 50 cm
Hans-Christian Brix, Amorphismus 22015, 2015, Tusche mit Papier, 70 x 50 cm
Der 1970 geborene Graphiker Hans-Christian Brix ist seit einigen Jahren mit gezeichneten Metaphern der vernetzten Welt in Erscheinung getreten. Aus vermeintlich formlosen Tuschegesten komponierte er kugelförmige, sozusagen erdumspannende Gespinste und nannte sie „Amorphismus“, also Formlosigkeit. Nach einer Reihe von Arbeiten, die eine intensive Auseinandersetzung mit Klebstoff zeigen und einer Werkgruppe, die er mit scherenschnittartigen Flächen gestaltete, knüpfen
die aktuellen Arbeiten wieder verstärkt am Prinzip der Amorphismen an. Die Struktur der Kugel wird nun oft von anderen Strukturen oder kleineren Kugeln untergliedert oder überlagert. So gewinnt er seinem Thema nicht nur ästhetisch anspruchsvolle und ansprechende Werke ab, sondern bleibt auch inhaltlich auf der Höhe der Entwicklung des Internets, das zunehmend Unterstrukturen ausbildet, zum Beispiel in den sozialen Netzwerken.
Eröffnung:

Freitag, 18.09.2015, 19:00 Uhr

Rosenbergstraße 102A
70193 Stuttgart
T: 0711 62767577
F: 0711 62767578
info@denglerunddengler.de
www.denglerunddengler.de

Mo – Fr 14 – 18 Uhr
u.n.V.


Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s